Dienstag, Januar 08, 2008

Neues Thema, Herr Koch

Für den Wahlkampf eignen sich bekanntlich alle Themen, die die Menschen in unserem Land bewegen. Was schreit also mehr danach, Wahlkampf-Thema zu werden als die bestialischen Gewalttaten ausländischer Pelztiere? Oder drücken die zuständigen Populisten hier mal ein Auge zu, da es sich um völkisch unbedenkliche Einwanderer aus dem hohen Norden handelt?
Man könnte mit einer Antipathie-Welle gegen die pelzigen Arktis-Bewohner nebenbei ein gutes Argument gegen Klimaschutz finden. Denn wer will schon den Lebensraum solch grausamer Tiere schützen!